Melanie Seiler

Melanie Seiler

ERFOLGREICHER UNIVERSITÄTSKURS FÜRS DACH Ein erfolgreicher Universitätskurs an der TU- Graz in Kooperation mit dem IFB ist im Mai 2021 zu Ende gegangen. Zu spät erkannte Feuchteschäden an und in Gebäuden belasten die Volkswirtschaft hinsichtlich Schadensfolge- und Sanierungskosten enorm. Feuchteschäden in Gebäuden verursachen hygienische Defizite und führen zu psychischen Belastungen sowie dem Verlust von Lebensqualität. Ebenso sind umweltrelevante Folgen… Weiterlesen »ERFOLGREICHER UNIVERSITÄTSKURS FÜRS DACH

Die einen sagen „unnötiger Ballast“, der sich nur kostentreibend in beispielsweise der statischen Dimensionierung der Konstruktion auswirkt, oder Emissionen aus Luft und Niederschlagswasser speichert, Spontanbegrünungen Nährboden bietet, die anderen wiederum sagen Kies „schützt“ den Dachschichtenaufbau, unterstützt den Schallschutz, verhindert eine Brandausbreitung über dem Dach u.v.m.

Das neue Lehrberufspaket, das am 4. Juli 2019 per Verordnung erlassen wurde, soll die Attraktivität der beruflichen Ausbildung weiter erhöhen. Insgesamt kommen acht neue Lehrberufe, fünf davon starteten bereits mit 1. August 2019. Dazu gehört auch der neue Lehrberuf Bauwerksabdichtungstechnik.

Die Entwässerung von Dachflächen

Hier möchte ich in ganz pragmatischer Form aufzeigen, was Flachdächer grundsätzlich leisten müssen, und worin unter Beurteilung einer Vielzahl an praktischen Anwendungen ein positiver Erfahrungshintergrund besteht.

NEUE LÖSUNGSANSÄTZE AM FLACHDACH – Teil 1 Wie würden wir Flachdächer planen, ausführen und nutzen, wenn es keine Normen gäbe? Wir neigen, insbesondere in den letzten beiden Jahrzehnten, dazu, vereinheitlichte bautechnische Regeln aufzustellen, die im Idealfall für sämtliche Projekte Gültigkeit haben sollten. Besonders am Flachdach gilt es jedoch zu unterscheiden, wo sich das Objekt befindet… Weiterlesen »Neue Lösungsansätze am Flachdach – Teil 1