Zum Inhalt

Spezialist:Innen

Spezialistinnen und Spezialisten

Spezialistinnen und Spezialisten der Gebäudehülle

Die kompetente Schnittstellenlösung an der Gebäudehülle erfordert einschlägige Erfahrung und eine vertiefte Ausbildung. In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien hat das IFB eine Kursreihe mit besonderem Schwerpunkt auf die ausführungsnahe, gewerkübergreifende Betrachtung der Gebäudehülle und das Erkennen von Schnittstellen zwischen den einzelnen Gewerken erstellt

Nach der Absolvierung aller Kurse und der positiven Prüfung wurde das Zertifikat „zertifizierter Sonderfachmann/ zertifizierte Sonderfachfrau für die Gebäudehülle“ an folgende Personen verliehen.

Ing. Andreas Lang

Ralph Kalchhauser

Hintenberger Dächer u. Holzbau GmbH
http://www.hintenberger-daecher.at/

ABSOLVENTEN SPEZIALAUSBILDUNG 2014/2015

ABSOLVENTEN SPEZIALAUSBILDUNG 2016/2017

  • Dipl.-Ing. Behnam Norouzian
  • Ing. Michael Sandriesser, BSc.
  • Dipl.-Ing. Roman Höbinger
  • Werner Jandrisits
  • Dipl.-Ing. Susanna Hoffer
  • Martin Kadnar
  • ZT Dipl.-Ing. Alfred Oberhofer

Spezialistinnen und Spezialisten Feuchte- und Dichtheitsmonitoring

Die Planung und Ausführung von Feuchte- und Dichtheits-Monitoringsystemen innerhalb der Gebäudehülle ist bereits Standard und erfordert für die Umsetzung Personen mit nachweislicher Qualifikation. Folgende Personen haben den Universitätskurs Feuchte- und Dichtheitsmonitoring in Zusammenarbeit mit der TU Graz mit Zertifikat abgeschlossen.

Nach der Absolvierung aller Kurse und der positiven Prüfung wurde das Zertifikat „zertifizierter Sonderfachmann/ zertifizierte Sonderfachfrau für die Gebäudehülle“ an folgende Personen verliehen.

Blaschegg Gerald

Böhmüller Christian

Faller Horst

Gressl Martin

Hauser Bernhard

Herk Florian

Holzinger Erwin

Kappel Michael

Reitzer Wolfgang

Steinbauer Otto

SCHON ZUM NEWSLETTER ANGEMELDET?

Melden Sie sich hier zum IFB-Newsletter an!
ZUR ANMELDUNG