IFB-Zertifizierung für Unternehmen

IFB - Gütezeichen für DachdeckerInnen, SchwarzdeckerInnen, SpenglerInnen und BauwerksabdichterInnen

Die Qualität der Planungs- und Verarbeitungsprozesse am Flachdach, an Terrassen und Balkonen sowie an erdberührten Bauteilen, ist entscheidend für die langfristige Funktionstauglichkeit einer Feuchtigkeitsabdichtung. Auf Basis des 1. Österreichischen Bauschadensberichts manifestiert sich deutlich, welcher wirtschaftliche und rechtliche Nachteil dem Planer/der Planerin und dem ausführenden Unternehmen entstehen, wenn Mängel und Schäden an Feuchtigkeitsabdichtungen auftreten. Das IFB hat sich zum Ziel gesetzt, einerseits durch gezielte Weiter- und Fortbildungsaktivitäten und andererseits durch Qualitätssicherungsmaßnahmen, das Mängelrisiko signifikant zu reduzieren. Ausführende Unternehmen haben die Möglichkeit, als Qualitätsbeweis für ihr Unternehmen das IFB-Gütezeichen zu erwerben. Über die virtuelle Präsentationsplattform und die Gütezeichen-Datenbank, werden alle evaluierten Unternehmen veröffentlicht, die ein gültiges IFB-Gütezeichen erhalten. PlanerInnen, BauherrInnen, ausschreibende Stellen und sonstige EntscheidungsträgerInnen haben so die Möglichkeit, „Unternehmen mit Gütezeichen“ auszuwählen.

Vorteile für ausführende Unternehmen:

Vorteile für PlanerInnen & BauherrInnen:

  1. Qualitative Abgrenzung zum Mitbewerb
  2. Qualitätskontrolle der eigenen Leistung, welche die Ausführungseffizienz signifikant steigert 
  3. (weniger Kostenaufwand für Fehlerbehebung, besser geschultes Personal usw.)
  4. Aussagekräftige Projektreferenzen
  5. Veröffentlichung auf der IFB-Homepage
  1. Reduktion von Planungs- und Ausführungsfehler
  2. Verbesserung der Arbeitsabläufe
  3. Optimierung der Koordination mit anderen Gewerken

Alle Unternehmen mit IFB-Gütezeichen finden Sie hier

Finden Sie Fachexperten mit Qualitätssiegel in Ihrer Nähe