Ausbildungsmodule

Grundausbildung in Theorie und Praxis

 Modul A Minimum an
Einheiten
Theorie Technik
Dachabdichtung oder Abdichtung erdberührter Bauteile inkl. Prüfung
8
Handwerk Praxis
Bitumen- oder Kunststoffbahnen oder Flüssigkunststoffe inkl. Prüfung
16
Gesamte Mindestausbildungsdauer 24

 

Anmerkung:
Alle 2 Jahre ist die Gültigkeit des Bauwerksabdichterausweises durch den Besuch einer 1-tägigen Kompaktschulung zu verlängern.

 

 

Höherqualifizierung in Theorie und Praxis

 Modul B Minimum an 
Einheiten
Theorie Technik 1
Dachabdichtung
8
Theorie Technik 2
Dachabdichtung, Qualitätssicherung
8
Theorie Technik 3
Bauschutzabdichtung, Abdichtung erdberührter Bauteile, Nassraumabdichtung
7

Prüfung Theorie Technik
Schriftlich

1

Theorie Gesamt

24
Handwerk Praxis 1
Bitumebahnen
8
Handwerk Praxis 2
Kunststoffbahnen
8
Handwerk Praxis 3
Flüssigkunststoffe
8
Handwerk Praxisprüfung 24
Praxis Gesamt 48
Branchenspezifische Nachweise
Zeugnisse, Diplome etc. in Fachtheorie oder Verarbeitungspraxis
16
Gesamte Mindestausbildungsdauer 88

 

Anmerkung:
Alle 3 Jahre ist die Gültigkeit des Bauwerksabdichterausweises durch den Besuch einer 1-tägigen Kompaktschulung zu verlängern.



Personenqualifizierung in Theorie und Praxis

 Modul C Minimum an 
Einheiten
Theorie Technik 1
Dachabdichtung
28
Theorie Technik 2
Bauschutzabdichtung
2
Theorie Technik 3
Nassraum-, Behälterabdichtung
4
Theorie Technik 4
Abdichtung erdberührter Bauteile
8
Theorie Technik 5
Abdichtung befahrbarer Bauteile
4
Theorie Technik 6
Bauschadensanalyse
4
Theorie Technik 7
Qualitätssicherung, Monitoring
4

Prüfung Theorie Technik
Schriftlich

3

Theorie Gesamt

57
Arbeitssicherheit 8
Brandschutz 4
Rettung, Ersthelfer 4
Baurecht 4
Prävention, Recht Gesamt 20
Handwerk Praxis 1
Bitumebahnen
24
Handwerk Praxis 2
Kunststoffbahnen
24
Handwerk Praxis 3
Flüssigkunststoffe
12
Handwerk Praxisprüfung 48
Praxis Gesamt 108
Branchenspezifische Nachweise
Zeugnisse, Diplome etc. in Fachtheorie oder Verarbeitungspraxis
16
Gesamte Mindestausbildungsdauer 185

 

 

Anmerkung:

  • Personenqualifizierung entspricht der Facharbeiterausbildung ohne LAP und wird im Regelfall vom Gewerbemagistrat als Befähigungsnachweis zur Erlangung des Gewerbescheins „Wärme-, Kälte-, Schall- und Branddämmer-eingeschränkt auf die Leistungen des Bauwerksabdichters“ anerkannt. Vor Beginn der Ausbildung wird jedenfalls diesbezüglich eine nachweisliche Vorsprache beim Gewerbemagistrat empfohlen.
  • Alle 3 Jahre ist die Gültigkeit des Bauwerksabdichterausweises durch den Besuch einer 1-tägigen Kompaktschulung zu verlängern.